Dialogforum 5G –Perspektiven für Industrie 4.0

Agenda

10:30 Uhr

Begrüßung und Einführung

(Frank Krüger, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Olaf Reus, Ericsson GmbH, Fokusgruppe 5G)

11:00 Uhr

Impulsvorträge: 5G für Industrie 4.0 aus Forschungs-, Anwender- und Anbieterperspektive

„BMBF 5G-Forschungsinitiative TACNET 4.0: Taktile und resiliente Vernetzung für Industrie 4.0"

(Prof. Dr. Hans D. Schotten, Technische Universität Kaiserslautern)

„Industrie 4.0 – Industrielle Anforderungen an die Kommunikationstechnik der Zukunft"

(Guido Stephan, Siemens AG)

„Industrie 4.0 – Potentiale von 5G im Umfeld der Smart Factory"

(Klaus Bauer, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG)

„5G für Industrie 4.0 – Wesentliche Erfolgsfaktoren"

(Dr. Andreas Müller, Robert Bosch GmbH)

„Entwicklung und Standardisierung von 5G – Stand und Perspektive"

(Ulrich Rehfueß, Nokia)

12:00 Uhr

Plenum: Chancen und Herausforderungen beim Einsatz von 5G für Industrie 4.0

12:45 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Interaktiver Dialog (Teil 1): Entwicklung zukünftiger Anwendungsmöglichkeiten und -szenarien

14:15 Uhr

Interaktiver Dialog (Teil 2): Erfahrungsaustausch und Vernetzung

14:45 Uhr

Feedback

14:55 Uhr

Schlusswort

(Frank Krüger, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Olaf Reus, Ericsson GmbH, Fokusgruppe 5G)

15:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung unter:

Dialogforum 5G

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Telefon: 030/18 300-6559

E-Mail: Dialogforum-5G@bmvi.bund.de

Ort: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Berlin

Zurück