Die Normungs-Roadmap

„Die Normungsroadmap Industrie 4.0 ist ein „lebendes“ Kommunikationsdokument des Expert Panel im Standardization Council Industrie 4.0. In regelmäßig aktualisierten Ausgaben bietet sie eine Übersicht über aktuelle Aktivitäten in Normung und Standardisierung, identifiziert Normungsbedarfe und gibt aus Sicht der deutschen Akteure Empfehlungen an die internationalen Normungsorganisationen. Ausgabe 2 ist hier verfügbar. Ausgabe 3 erscheint im April 2018.“

(Günter Hörcher, Leiter des Arbeitskreises Normungsroadmap und Leiter der Forschungsstrategie des Fraunhofer IPA)

Bereits seit der im Jahr 2015 erschienen zweiten Ausgabe der Normungs-Roadmap zu Industrie 4.0 ist der Arbeitskreis STD_1941.0.1 „Normungs-Roadmap“ im Standardization Council Industrie 4.0 mit der Erstellung betraut. Die Normungs-Roadmap ist das zentrale Kommunikationsmedium des SCI 4.0 zum Austausch mit Normungsgremien, Industrie, Verbänden, Forschungseinrichtungen und Ministerien. Sie ist Wegweiser für Akteure aus verschiedenen technologischen Sektoren und unterstützt damit bereits forschungs- und entwicklungsbegleitend die Marktakzeptanz der neuen Technologien und Verfahren.

Unser Ziel ist der Entwurf einer strategischen, technisch orientierten Roadmap, welche die Anforderungen an Normen und Standards für Industrie 4.0 unter besonderer Berücksichtigung der Handlungsempfehlungen der Forschungsunion Wirtschaft – Wissenschaft sowie der entsprechenden BMWi- und BMBF-Fördermaßnahmen darstellt, notwendige Handlungsfelder aufzeigt und entsprechende Empfehlungen abgibt. Zudem bietet sie eine Übersicht über Normen und Standards in diesem Umfeld in Zusammenarbeit mit der Plattform Industrie 4.0.

Darüber hinaus enthält sie Handlungsempfehlungen und skizziert die Normungsbedarfe in den Themenbereichen der Industrie 4.0. Die Normungs-Roadmap ist ein Medium der Kommunikation zwischen allen Akteuren, Kommentare und Ergänzungen sind gerne erwünscht.

Themen Schwerpunkte der dritten Ausgabe (Veröffentlichung April 2018)

  • Referenzarchitekturmodelle
  • Semantik
  • IT Security & Functional Safety
  • Use Cases / Use Case Management Repository
  • Open Source
  • Arbeit in der Industrie 4.0
  • Rechtliche Aspekte der Industrie 4.0/Risikomanagement

u.v.m

Normungsroadmap Edition 3 - Der Arbeitskreis

Leitung Arbeitskreis 1941.0.1 Normungsroadmap
Dipl.-Ing. Dr. rer. Nat. Günter Hörcher
Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Leiter Forschungsstrategie

  • BAuA, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
  • Schaeffler AG
  • Bosch Rexroth AG
  • VDI – Verein Deutscher Ingenieure e.V.
  • VDI Technologiezentrum GmbH
  • BSI, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
  • Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
  • Hochschule Hannover
  • ifak - Institut für Automation und Kommunikation e.V.
  • DIN Deutsches Institut für Normung e.V.
  • RWTH Aachen Lehrstuhl für Prozessleittechnik
  • ThyssenKrupp AG
  • IBM Deutschland GmbH
  • B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • IPA, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
  • Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V.
  • Siemens AG

 

  • Phoenix Contact GmbH & Co. KG
  • Südwestmetall
  • GITTA mbH
  • Giesecke & Devrient GmbH
  • Bundesnetzagentur
  • UBA – Umweltbundesamt
  • Harting AG & Co. Kg
  • Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA e.V.
  • DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
  • Johann Wolfgang Goethe-Universität
  • Deutsches Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz - DFKI GmbH
  • Daimler AG
  • Normenausschuss Maschinenbau (NAM) im DIN
  • SICK AG
  • smartspacelab.eu GmbH
  • OFFIS - Institut für Informatik
  • KAN Kommission Arbeitsschutz und Normung
  • ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.
  • Labs Network Industrie 4.0 – LNI 4.0