Internationale Zusammenarbeit

Internationale Standardisierung

Normungsroadmap Industrie 4.0

Die erste Adresse für die Normung der Zukunft.

Der Standardization Council Industrie 4.0 verfolgt das Ziel, in Deutschland Standards der digitalen Produktion zu initiieren und diese national sowie international zu koordinieren. Die Initiative beschleunigt Standardisierungsprozesse und organisiert bzw. gestaltet die deutsche Normungsroadmap Industrie 4.0. Nicht zuletzt definiert der SCI 4.0 den Bedarf für neue Projekte und organisiert die internationale Umsetzung.

Die erste Adresse für die internationale Zusammenarbeit und Standardisierung in der Industrie 4.0

Die Initiative

Mit der Vertretung der deutschen Interessen gegenüber Konsortien und der Initiierung bedarfsgerechter neuer Projekte sowie deren Umsetzung stärkt das Standardization Council Industrie 4.0 die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandortes Deutschland.

Von der Testidee zum einsatzfähigen Standard

Industrie 4.0 erfordert sektorübergreifende Normung und Standardisierung. Ziel ist es, erforderliche Standards schnell zu erarbeiten, um Interoperabilität zwischen im Wettbewerb stehenden Produkten und Lösungen sicherzustellen. Wir arbeiten daran alle relevanten Organisationen in das Netzwerk einzubinden.

Internationalität

Die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung länderübergreifend anzugehen ist ein zentraler Gedanke des Standardization Council Industrie 4.0. Wir initiieren und koordinieren in bilateralen Kooperationen auf europäischer und internationale Ebene aktiv gemeinsame Standardisierungsverfahren und treiben Industrie 4.0- Ansätze voran.

Publikationen

Die Normungs-Roadmap ist das zentrale Kommunikationsmedium des SCI 4.0 zum Austausch mit Industrie, Verbänden, Forschungseinrichtungen und Ministerien. Sie ist Wegweiser für Akteure aus verschiedenen technologischen Sektoren und unterstützt entwicklungsbegleitend die Marktakzeptanz der neuen Technologien und Verfahren.