News März 2019

Wissenstransfer des LNI 4.0

Am 27.02.2019 fand das Wissenstransfer-Event des LNI 4.0 (Labs Network Industrie 4.0 e.V.) im Fraunhofer IPK statt, dort wurden kleine und mittelständische Unternehmen in der Vorreiterrolle der Digitalisierung unterstützt.

Das Grußwort, gesprochen vom Vorsitzenden des LNI 4.0, Thomas Hahn, zeigt die Maßnahmen zur Unterstützung der kleinen und mittleren Unternehmen, wie das Angebot einer neutralen Anlaufstelle, sowie eine Dialog-, Kompetenz-, und Experimentierplattform an der Schwelle zur Industrie 4.0 für Unternehmen. Um Innovationen und Geschäftsmodelle rund um Industrie 4.0 kennenlernen zu können und sich auszuprobieren, bietet der Verein Hilfe an beim Finden der benötigten Test-Zentren und Erprobungen.  

"Wir können immer noch viel tun, um dem deutschen Mittelstand über die Hürden auf dem Weg zur Industrie 4.0 zu helfen" so Prof. Dr.-Ing. Holger Kohl vom gastgebenden Fraunhofer IPK, einem der mehr als fünfzig kooperierenden Testzentren von LNI 4.0, damit möchte er auf die Bedeutung von Zusammenarbeit von KMU und Forschung hinweisen.

Stellvertretend für den Smart Electronic Factory e.V. ( SEF), der mit seinen Mitgliedern in realen Elektronikfabriken mittelstandstaugliche Industrie 4.0 Lösungen für produzierende Unternehmen erforscht, entwickelt und erprobt, sprach Heike Vocke, Geschäftsführerin von iSAX. Mit der Digitalisierung in die Offensive gehen, Mehrwerte durch die wertschöpfungsübergreifende Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden generieren und in Netzwerken an der Entwicklung innovativer Produktionsprozesse mitzuwirken sind Schritte, zu denen Vocke ermutigte. "Die vernetzte Produktion wird immer entscheidender für die Wettbewerbsfähigkeit von KMU. Mittelstandsinitiativen  wie der SEF sind eine gute Möglichkeit, bei vergleichsweise geringen Investitionskosten, benötigtes Know-how für den eigenen Betrieb aufzubauen."

"Gerade kleine und mittlere Unternehmen bringen die Digitalisierung innovativ und in einem starken Maß voran." , so abschließend über die Veränderungen in der Kommunikation betonend die Medienwissenschaftlerin Prof. Dr. Ingrid Scheffler in ihrem Vortrag " "Alexa", "Watson", Social Bots - durch KI ein neues Leben? Kommunikationswissenschaftliche und ethische Perspektiven".

Abgesehen von den Vorträgen und Keynotes gab es die Möglichkeit ausgewählte Produktions- und Bildungs-Use Cases von LNI4.0 sowie die prozessorientierten Anwendungen des Fraunhofer IPK vor Ort zu sehen und sich mit Experten zu den jeweiligen Technologien auszutauschen und Fachgespräche zu führen.

Weiterlesen …

Publikation Diskussionspapier: Usage View of the Asset Administration Shell

Das Ergebnispapier der deutsch japanischen Zusammenarbeit in Industrie 4.0 Standardisierung & Use Cases erläutert das Konzept, die Anwendungen und Vorteile der Verwaltungsschale.
Eine umfassende Sicht aus Anwendungssicht fehlt jedoch noch. Dies ist jedoch notwendig, damit eine breite Gemeinschaft die Ziele dieses Konzepts besser verstehen kann, um aus seiner Verwendung Nutzen ziehen zu können.
Die vorgestellte Ausarbeitung ist ein wichtiger Schritt, um eine gemeinsame Sicht auf ein Kernkonzept von Industrie 4.0 zu erarbeiten und Anforderungen für die notwendige Standardisierung abzuleiten.
Die Publikation wurde im Rahmen des Industrie 4.0 Forums während der diesjährigen Hannover Messe vorgestellt.

Zum Diskussionspapier

 

Weiterlesen …

Deutsch-Polnisches Wirtschaftsforum

Peter Altmaier eröffnet das heutige Deutsch-Polnische Wirtschaftsform mit der Forderung eines intensiveren Dialogs, gerade auch weil in Deutschland und Polen die industriellen Wertschöpfung Wohlstandsgrundlage ist.
Die Game-Changer in der Wissensgesellschaft der Zukunft seien Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, Automation oder Batteriezellfertigung, wie wir wissen.

Das Standardization Council 4.0 stellt im Laufe des Tages seinen innovativen Ansatz als Teil des Erfolges von Industrie 4.0 vor.

Verfolgen Sie das Wirtschaftsforum bei Twitter

Weiterlesen …

Veranstaltungen

Mittwoch, 26.02.2020

VDE Tec Summit 2020

Der VDE Tec Summit vom 26. bis 27. Februar 2020 in der Arena in Berlin ist der führende Kongress rund um die Anwendungsfelder Industry, Energy, Mobility, Future Technologies und Cybersecurity.


Die Teilnehmer erhalten in 28 Sessions, 3 Plenen, verschiedenen interaktiven Formaten und einer begleitenden Fachausstellung einen gewinnbringenden branchenübergreifenden Anwendungsbezug.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Montag, 20.01.2020

21. Sitzung des Expert Panel

Den Link zur Online Anmeldung finden Sie im Gremienportal: meine.dke

Donnerstag, 16.01.2020

12. Sitzung des Steering Board

Den Link zur Online Anmeldung finden Sie im Gremienportal: meine.dke

Mittwoch, 27.11.2019

CEN - CENELEC-ETSI Sitzung der Coordination Group on Smart Manufacturing

Dienstag, 26.11.2019

SPS - Messe 2019

Die Messe SPS in Nürnberg - Smart Production Solutions - (vormals SPS IPC Drives) ist eine internationale Fachmesse der industriellen Automation für elektrische Automatisierung, Systeme & Komponenten. Mehr als 1.600 nationale und internationale Aussteller informieren auf der SPS Messe Nürnberg über Produkte, Innovationen und Trends der Branche und präsentieren das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung. Gezeigt werden dabei auf der Automatisierungsmesse alle Komponenten, vom einfachen Sensor, bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen. Besucher profitieren von innovativen Lösungen rund um das Thema Automatisierung und zahlreichen Produktvorstellungen. Ein vielfältiges, fachliches Rahmenprogramm mit Podiumsdiskussionen, Produktvorstellungen und Unternehmenspräsentationen auf den Messeforen ergänzt das Angebot der Automatisierungsmesse SPS in Nürnberg.

Dienstag, 19.11.2019

Treffen Sie das CERT@VDE auf der IMI 2019

Kongress & Fachausstellung: IT-Security in der Industrie

Bei IT meets Industry treffen sich am 19. und 20. November 2019  in Mannheim Fach- und Führungskräfte aus IT und OT (Operational Technology). 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Montag, 18.11.2019

17. Sitzung "Normungsroadmap"

Den Link zur Online Anmeldung finden Sie im Gremienportal: meine.dke

Donnerstag, 14.11.2019

5G-ACIA Workshop

Die vierte Stufe der industriellen Revolution, auch Smart Manufacturing genannt, läutet eine völlig neue Ära ein. Ziel ist es, signifikant die Flexibilität, Vielseitigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Effizienz von Produktionssystemen zu verbessern und die Vision von Smart Factories zu verwirklichen. In diesem Zusammenhang ist die drahtlose Kommunikation - insbesondere 5G - ein wichtiger Faktor. Es bietet eine leistungsstarke und allgegenwärtige Kommunikation zwischen Maschinen, Menschen und Objekten. Die Mission von 5G-ACIA ist es, die bestmögliche Anwendung der 5G-Technologie und der 5G-Netze für den industriellen Bereich zu gewährleisten.

Erfahren Sie, wie 5G-ACIA daran arbeitet, den industriellen 5G aktiv zu gestalten.

In unserem Workshop erfahren interessierte und potenzielle Mitglieder, wie 5G-ACIA daran arbeitet, 5G-Fähigkeiten aktiv zu gestalten. Ziel ist es, die industrielle Automatisierung besser zu unterstützen und die Anforderungen der diskreten und prozessorientierten Fertigung zu erfüllen - einschließlich 5G-Integration, Test und Validierung. Darüber hinaus erhalten die Workshop-Teilnehmer wertvolle Einblicke in die Vorbereitung auf bahnbrechende 5G-Entwicklungen und diskutieren Möglichkeiten, das immense Potenzial von 5G für den industriellen Bereich zu erschließen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Montag, 11.11.2019
Donnerstag, 07.11.2019

NAMUR-Hauptsitzung 2019

Der diesjährige Kongress für Mitglieder und Gäste der NAMUR steht unter dem Motto " Enhanced connectivity for smart production"

Weitere Informationen finden Sie hier

Auf unserem Twitter Account erhalten Sie Bilder & Informationen live von der Sitzung. 

Sitzung der DE-CHN Unterarbeitsgruppe Industrie 4.0

Ein Treffen der technischen Expertengruppe unter der Leitung des Standardization Council Industrie 4.0.

Montag, 04.11.2019

European Digital Week

Die European Digital Week, eine digital und analog angelegte Veranstaltung auf europäischer Ebene, deckt ein breites Spektrum relevanter digitaler Themen ab. Sie bietet einen hervorragenden Treffpunkt für Innovatoren, führende IT-Unternehmen, Finanzinstitute und Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Montag, 28.10.2019

Digital-Gipfel 2019

Der Gipfel und sein ganzjähriger Prozess bilden die zentrale Plattform für die Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bei der Gestaltung des digitalen Wandels. Seit 2017 firmiert der Nationale-IT Gipfel als Digital-Gipfel. Der neue Titel trägt dem Umstand Rechnung, dass der Gipfel die Digitalisierung in ihrer ganzen Breite spiegelt und dabei Anbieter- und Anwenderseite einbezieht, von der Industrie 4.0 bis zur Kultur- und Kreativwirtschaft.

Seit 2016 wird der Digital-Gipfel unter jährlich wechselnde Schwerpunktthemen gestellt. Nach der digitalen Bildung 2016, der Digitalisierung des Gesundheitswesens 2017 und der Künstlichen Intelligenz (KI) 2018 stehen in diesem Jahr digitale Plattformen im Mittelpunkt der Arbeiten.

Digitale Plattformen sind wichtiger Bestandteil unserer Wirtschaft, Medien, Politik und Gesellschaft. Sie bündeln den Zugang zu Waren, Dienstleistungen, Content Informationen und Daten. Sie bringen als Intermediäre Angebot und Nachfrage effektiver zusammen als klassische Geschäftsmodelle und können dadurch bestehende Märkte in neuer Form beflügeln oder völlig neue Märkte schaffen.

Weitere Informationen zum Digital-Gipfel finden Sie hier: https://www.de.digital/DIGITAL/Navigation/DE/Service/Digital-Gipfel/Digital-Gipfel.html

Sonntag, 27.10.2019

Qingdao Forum on International Standardization

Weitere Informationen finden Sie hier

Montag, 21.10.2019

83. IEC General Meeting

Weitere Informationen finden Sie hier

Freitag, 18.10.2019

Innovationsworkshop des CERT@VDE - „Bedarfe von Betreibern der Automatisierungstechnik”

Seit dem ersten Workshop im Juni 2018 mit Betreibern von Automatisierungstechnik ist nun einige Zeit vergangen. Zu den dort adressierten Fragen und Problemen hat es in der Zwischenzeit einige Diskussionen gegeben. Aus diesem Grund hat der Beirat des CER@VDE beschlossen, einen weiteren Betreiber-Workshop zu organisieren.

Weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung finden Sie hier.

Donnerstag, 10.10.2019

Jahressitzung der DE-MEX Arbeitsgruppe QI-Workshop zum Thema I4.0

Die diesjährige Jahressitzung der DE-MEX Arbeitsgruppe Qualitätsinfrastruktur im Rahmen der Industriemesse Industrial Transformation Mexico bei der Industrie 4.0/Digitalisierung der Wirtschaft treibende Themen sein werden, möchten wir auch die Schnittstelle von Normung und Industrie 4.0 vertiefend aufgreifen.

Dienstag, 08.10.2019

AIOTI Signature Event – IoT Through the Looking Glass

Lernen Sie Spitzentechnologien der führenden europäischen Organisation für das Internet der Dinge kennen und erleben Sie unsere Vision der IoT-Zukunft für Europa.

Diskutieren Sie, die für das IoT höchst relevanten Querschnittstechnologiebereiche im Europe Network, mit relevanten IoT-Playern in Europa.  

Weitere Informationen und Anmeldung: https://event.aioti.eu/